Nachruf Gery Mauthe

Unser Ehrenmitglied, Vorbild und Vereinskamerad Geri Mauthe ist am 12.1.2011 überraschend von uns gegangen.
Erst letzte Woche haben wir noch zusammen unsere Flugzeuge gewartet und über die neuesten Entwicklungen im Segelflugzeugbau , Fliegerarzt und kommende Saison gesprochen. Es gab keine Anzeichen von gesundheitlichen Problemen.
Gery war schon lange ein Urgestein unseres Vereins bzw. der SGA. Ob es ums Wettbewerbsfliegen ging, Ausbildungsrichtlinien, Flugzeugbeschaffung, Gruppenpolitik - die Anstösse kamen meist von ihm, er war Mister SGA. So erstaunte es nicht, dass er nach vielen Jahren als Obmann der damals über 60 Mitglieder zählenden SGA zum Ehrenmitglied ernannt wurde. Ein ganz besonderes Anliegen war ihm die Förderung des Nachwuchses. Wen er unter seine Fittiche nahm, konnte bald schon mit den Besten mithalten. Unvergessen bleiben die Flüge, welche viele Mitglieder in seinem Schlepptau machten. Hinter ihm herzufliegen war Genuss, Herausforderung und häufig auch Abheben in andere Sphären - und vor allem äusserst lehrreich. Unvergessliche Erinnerungen sind mit Vinon verknüpft. Wie schön war das Zusammensitzen abends bei einem guten Essen und einem Glas Wein, dabei den Flug des Tages im angeregten Gespräch nochmals nacherleben in fröhlicher Runde;

Gery hinterlässt in unserem Verein eine nur schwer zu füllende Lücke.

Seiner Frau Gaby möchten wir unser herzlichstes Beileid aussprechen.

Walter Spatny